Referenzen und Auszeichnungen


Auszeichnungen

  • Deutscher Planspielpreis 2011
  • 2014 Grant International Conference of ISAGA (International Simulation and Gaming Association)

 

Anwendungen

Schulische Institutionen

  • CJD Gymnasium Braunschweig (5 Durchführung / 2023) 
  • CJD Gymnasium Braunschweig (1 Durchführung / 2022)
  • Montessori-Oberschule Potsdam (4 Durchführung / 2022) 
  • IGS Gifhorn (1 Durchführung / 2021)
  • Montessori-Oberschule Potsdam (2 Durchführung / 2019)
  • Wilhelm-Bracke-Gesamtschule (1 Durchführung / 2019)
  • Aueschule Wendeburg (1 Durchführung / 2019)
  • Neue Oberschule Braunschweig (2 Durchführungen / 2015)
  • Otto-Bennemann-Schule Braunschweig (1 Durchführungen / 2015)
  • Braunschweig Kolleg (10 Durchführungen / 2010)
  • Gymnasium Jessen (5 Durchführungen / 2010)


Akademische Institutionen 

  • Georg-Eckert-Institut (Workshop „Lehren durch Spielen. Die Potenziale von Planspielen für den Politik- und Geschichtsunterricht am Beispiel des preisprämierten Planspiels politics-and-states“ (1 Durchführung / 2024)
  • Georg-Eckert-Institut (1 Durchführung / 2022)
  • Georg-Eckert-Institut (1 Durchführung / 2021)
  • Polizeiakademie Hamburg (Wasserschutzpolizei) (1 Durchführung / 2017) 
  • Polizeiakademie Hamburg (Kriminalpolizei) (1 Durchführungen / 2016) 
  • Polizeiakademie Hamburg (Schutzpolizei) (1 Durchführungen / 2016)
  • Goethe Universität Frankfurt (1 Durchführungen / 2015) 
  • Freie Universität Berlin (1 Durchführungen / 2015)
  • Universität der Künste Berlin (1 Durchführungen / 2015)
  • Akademie für Politische Bildung Tutzing (1 Durchführungen / 2015)
  • Humboldt-Universität zu Berlin (1 Durchführungen / 2014, 2 Durchführungen / 2015)
  • ISW / TU Braunschweig (5 Durchführungen / 2010, 14 Durchführungen / 2014)

Nationale Institutionen 

  • Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven (2 Durchführung / 2023)
  • Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven (consulting workshop development / 2022)
  • Georg-Eckert-Institut (Austauschforum game based learning / 2021)
  • Ev. Methodistische Kirche Ost (1 Durchführung / 2017)
  • Bundeszentrale für Politische Bildung (Datenbank seit 2014)

Internationale Institutionen

  • Konrad-Adenauer-Stiftung Warschau/Polen (1 Durchführung / 2016)
  • Deutsch-baltische Studienstiftung Riga/Lettland (1 Durchführung / 2015)
  • ISAGA Conference Dornbirn/Österreich (1 Durchführung / 2014)




Forschungsprojekte

  • Mearsheimer auf dem Prüfstand. Theorietest: Offensiver Realismus. TU Brauschweig. 2009-2011
  • Planspiele: eine methodische Alternative im Fach der Internationalen Beziehungen? Ein Fallbeispiel: das Planspiel ISW und die Theorie des Offensiven Realismus. TU Braunschweig. 2012
  • Herausforderungen in der Kriegsursachenforschung. Planspiele und ihre Lösungsansätze 2014
  • Theorietest der theory of international politics. 2013-2016
  • Planspiele: Lehren und Forschen in Synergie. 2017 
  • Planspiele in simultaner Anwendung als Lehr- und Forschungsmethode: Herausforderungen und Synergieeffekte. 2018 
  • Digitale und haptische Spiele im Vergleich: Ihre Potenziale für die Forschung am Beispiel von Decide&Survive. 2018 



Publikationen

  • Kawalle, Steven (2012): Planspiele: eine methodische Alternative im Fach der Internationalen Beziehungen? Ein Fallbeispiel: das Planspiel ISw und die Theorie des Offensiven Realismus. In: Schwägele, Sebastian; Zürn, Birgit; Trautwein, Friedrich (Hg.): Planspiele – Trends in der Forschung. Rückblick auf den Deutschen Planspielpreis 2011. Norderstedt: Books on Demand (ZMS-Schriftenreihe, 3), S. 31-49.     
  • Kawalle, Steven (2014): Herausforderungen in der Kriegsursachenforschung. Planspiele und ihre Lösungsansätze. In: Schwägele, Sebastian; Zürn, Birgit; Trautwein, Friedrich (Hg.): Planspiele – Erleben, was kommt. Entwicklung von Zukunftsszenarien und Strategien. Norderstedt: Books on Demand (ZMS-Schriftenreihe, 5), S. 195-208.
  • Kawalle, Steven (2017): Planspiele: Lehren und Forschen in Synergie. In: Petrik, Andreas; Rappenglück, Stefan (Hg.) Handbuch Planspiele in der politischen Bildung. Schwalbach: Wochenschau Verlag (Reihe Politik und Bildung, 81), S. 181-190.
  • Kawalle, Steven (2018): Planspiele in simultaner Anwendung als Lehr- und Forschungsmethode: Herausforderungen und Synergieeffekte. In: Meßner, Maria Theresa; Schedelik, Michael; Engartner, Tim (Hg.): Handbuch Planspiele in der sozialwissenschaftlichen Hochschullehre. Frankfurt/M: Wochenschau Verlag, S. 131-145.
  • Kawalle, Steven (2018): Digitale und haptische Spiele im Vergleich: Ihre Potenziale für die Forschung am Beispiel von Decide&Survive. In: Lilge, Thomas; Stein, Christian (Hg.): Spielwissen und Wissensspiele. Wissenschaft und Game-Branche im Dialog über die Kulturtechnik des Spiels. Bielefeld: transcript Verlag, S. 177-187.
  • Rappenglück, Stefan (2012): Politiksimulationen im Deutschen Planpielpreis 2011. Anmerkungen aus der Sicht eines Jury-Mitgliedes. In: Schwägele, Sebastian; Zürn, Birgit; Trautwein, Friedrich (Hg.): Planspiele – Trends in der Forschung. Rückblick auf den Deutschen Planspielpreis 2011. Norderstedt: Books on Demand (ZMS-Schriftenreihe, 3), S. 133-137.



          Autor

Steven Kawalle

wissenschaftliche Biografie 

  • derzeit Promotion im Fach Politikwissenschaft / TU Braunschweig, Schwerpunkt: Internationale Beziehungen, Kriegsursachentheorie 
  • 2015-2017 Projektleiter decide-and-survive interdisziplinäres Spieldesign-Forschungslabor Gamelab Berlin / Exzellenzclusters HU Berlin
  • 2014-2015 Leitung internationaler Forscheraustausch / Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association (SAGSAGA)
  • 2014 Grant International Conference of ISAGA (International Simulation and Gaming Association) / Dornbin
  • 2011 Abschluss Magister Politikwissenschaft / TU Braunschweig, Schwerpunkt: Internationale Beziehungen, Kriegsursachentheorie / Deutscher Planspielpreis 2011 


 berufliche und pädagogische Biografie

  • 2022 Beratung Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven im Auftrag der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Kulturstiftung der Länder
  • seit 2022 Lehrtätigkeit am CJD Gymnasium Braunschweig 
  • seit 2022 Autor Mach-mal-Musik Hefte 
  • 2020 Montessori-Diplom 
  • 2016-2022 Lehrtätigkeit an der Hans-Georg-Karg Schule Braunschweig
  • seit 2013 Leiter des schulpädagogischen Projekts Minimusiker
  • 2011-2016 Workshopleitung und Showmaster diverser Wissenschaftsshows / Sciencecenter phaeno